*
Menu
Elektrosmog Elektrosmog
Erdstrahlen Erdstrahlen
Wasservitalisierung Wasservitalisierung
Geomantie Geomantie
Studien Studien
Farblehre Farblehre
Alpaka Produkte Alpaka Produkte
Fostac Airwell Fostac Airwell
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Wissenschaftliche Studien

Neben den bekannten traditionellen Labor-Auswertungen ist es heute speziell ausgestatteten Labors möglich, die Energie sichtbar zu machen, welche von einer Flüssigkeit oder einer Substanz ausgeht (also unabhängig von der Menge und Art der Inhaltsstoffe). Eines dieser Verfahren ist die sogenannte Kristallbildanalyse, wie sie z.B. vom Hagalis-Institut gemacht wird, oder auch das Kristallisationsverfahren, welches Dr. Emoto entwickelt hat.
Wenn diese Bilder kantig und disharmonisch sind, handelt es sich um gesundheitsgefährdenden Substanzen, die getestet wurden. Andererseits gibt es auch Bilder, die sehr harmonisch und schön anzuschauen sind, eigentlich kleine Kunstwerke, wie sie nur die Natur zustandebringt!

Aus diesen Kristallbildern kann der Fachmann daher Rückschlüsse auf die getesteten Stoffe und deren Wirkung auf den lebenden Organismus ziehen.

Mittlerweile sind über 2000 Studien von Wissenschaftlern verfügbar, welche beweisen: Elektrosmog belastet den Organismus!

Häufiger Kontakt mit elektromagnetischen Strahlungen wirkt sich nachweislich schädigend auf das Nervensystem aus.

Wirkungen feinster Einflüsse können im Blutbild sichtbar gemacht werden. Die verschiedenen Bereiche des Kristallbildes können zudem exakt den einzelnen Organbereichen zugeordnet werden, so dass sehr genaue Diagnosemöglichkeiten bestehen.

Blut belastet durch Mobilfunk Blut normal

Sehr deutlich sieht man den Unterschied zwischen den beiden Kristallbildern (100-fache Vergrösserung), welche aus menschlichem Blut stammen.
Das Bild links zeigt das Blutbild eines Patienten, der unter dem Einfluss der Strahlung seines Mobiltelefons stand. Es besteht aus auffallend geradlinigen Kristallen, häufig mit 90o-Winkelstrukturen. Treten diese Formen in der makro-kristallinen Struktur bei Blut auf, dann gelten sie als Hinweis auf einen mangelhaften Gesundheitszustand.
Das Bild rechts zeigt das Blutbild eines gesundes Menschen mit einer harmonischen Kristallkonfiguration, welche kaum 90o-Winkelstrukturen aufweist.

Durch Anklicken der folgenden Links können Sie Originalauszüge der wissenschaftlichen Studien einsehen, die die Wirksamkeit unserer Produkte auf äusserst eindrückliche Art beweisen.

Rechtshinweis
Rechtlicher Hinweis: Das FOSTAC® Verfahren ist wissenschaftlich noch nicht gesichert anerkannt und soll, nach dem aktuellen Stand der westlichen Wissenschaft, nur zufällige Schwingungsmuster erzeugen. Die von uns beschriebenen Wirkungen werden derzeit nicht als gesichert betrachtet und bleiben vorerst fachlich umstritten. Unsere Produkte können damit bei gesundheitlichen Problemen den Arztbesuch nicht ersetzen.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail